BX001 "Carmen" von Georges Bizet
Bregenzer Festspiel 2018
Leitung: Elke Moritz
Bizet hat in seiner Oper Carmen eine hübsche und  begehrenswerte, verführerische und freiheitsliebende Frau dargestellt, die auch noch nach 143 Jahren nach der Uraufführung elektrisiert.
Carmen fasziniert die Männer, bringt sie zur Verzweiflung, nimmt sie sich und läßt sie auch wieder fallen.
Besonders fasziniert Carmen die Wachsoldaten im Alltag zwischen Rauchen und Kartenspiel. Den Soldat Don Jose, der sie nach einer Auseinandersetzung verhaften soll, wickelt sie um den Finger. Er träumt von einer gemeinsamen Zukunft, nachdem  Carmen ihm eine Blume zugeworfen hat. Er setzt seine Stellung  aufs Spiel und überhört mahnende Worte Micaelas und sieht sich selbst dem stolzen Stierkämpfer Escamillo überlegen. Escamillo hat aber schon Carmen erobert und das erzeugt  Eifersucht und die Erkenntnis, dass er Carmen nie „besitzen“ wird.
Die spanisch kolorierte Musik bringt Opernfreunde in Entzückung und besonders die Habanera im ersten Akt oder der wiederkehrende Torero-Marsch lassen die Herzen der Zuschauer höher schlagen.
So passt Carmen sehr gut auf die Seebühne in Bregenz.


Einführung in die Oper am 12.07.2018. 20.00 Uhr mit Torsten Wach.
Weitere Einstiege in Mod und KF möglich.



1 Mittag, 21.07.2018
Samstag, 15:00 Uhr
1
Bahnhof Biessenhofen, Füssenerstr., 87640 Biessenhofen
Preis:
127,00
 

vhs-Biessenhofen

Füssenerstr. 21
87640 Biessenhofen

Tel.: 08341 14030
Fax: 08341 13865
info@vhs-biessenhofen.de

Lage & Routenplaner

Impressum