201VB012 Mythos Mond
Leitung: Markus Breitenbach
Schon seit Tausenden von Jahren schauen die Menschen mit Ehrfurcht und Bewunderung hoch zum Mond.
Seit Generationen hat er Geschichtenerzähler, Dichter, Musiker und Künstler, aber auch Mystiker, Philosophen und Wissenschaftler mit seinem hellen Glanz am nächtlichen Himmel in seinen Bann gezogen und inspiriert.
Der Mond war immer eine feste Konstante am Himmel, dennoch hat sich unsere Sicht auf ihn ständig verändert.
Heute Abend wollen wir nachvollziehen, warum der Mond bis in unsere heutige Zeit hinein eine faszinierende Quelle für die menschliche Fantasie und Neugierde war und ist.
Und wir versuchen zu ergründen, wie sehr der Mond unser Leben hier auf der Erde beeinflusst. Wir trennen Fakten von Fiktion und folgen einigen der Legenden über diesen mystischen Himmelskörper.




Eintritt: 6,00 €